Wir über uns

Innovative Konzepte, intelligente Versorgung

In der Absicht, die Gesundheits-versorgung nachhaltig und wertorientiert zu halten, erlegt die Gesellschaft Qualitätsanforderungen und Kostenbeschränkungen. Gleichzeitig fordern die Patienten eine zugängliche Gesundheits-versorgung, die sich auf ihre Bedürfnisse orientiert. Eine Herausforderung für Versorgungs-dienstleister und Versicherer, die angesichts von Qualifikationsdefiziten und organisatorischer Komplexität ihre Leistungen erbringen müssen.

Geschichte

Care IQ B.V. wurde im Jahr 2012 von Joris van den Hurk, PhD, ein Unternehmer und erfahrene Führungskraft mit 20 Jahren Erfahrung in der Medizintechnik und Halbleiterindustrie gegründet. Im Jahr 2013, mit der Ankunft von vier weiteren erfahrenen Partnern, wurde die Stiftung Care IQ Group Realität. Bald darauf wurde auch im Jahr 2013 die Care IQ Group mit einer Partnergesellschaft Care IQ UK & ROI erweitert.

Ein multidisziplinäres Team mit einem Auge für Menschen

Die Menschen von Care IQ teilen sich eine Leidenschaft für das Gesundheitswesen und die Innovation. Wir stellen ein breites Kompetenzfeld dar, für Patientenpfade, Prozessverbesserung und Gesundheitswirtschaft, Medizintechnik und Veränderungsmanagement. Mitglieder des Care IQ Teams arbeiten als Partner in einem Netzwerk zusammen, so dass Teamzusammensetzung auf spezifische Aufgaben zugeschnitten werden kann. Wir bilden damit eine multitalentierte Arbeitskraft, die für unsere komplementären Fähigkeiten und Erfahrungen sowie unser globales Gesundheitsnetzwerk anerkannt ist.

Die Care IQ Experten vereinen ihre Erfahrung und ihr klinisches Know-how mit Lösungen aus modernster Prozess-, Medizin- und Informationstechnologie. Vor allem sammeln wir konsequent Einsichten der Patienten und Mitarbeiter und wenden diese an um das Veränderungsmanagement zu erleichtern und die Qualität zu sichern. Care IQ-Teams beraten Geschäftsführer und Teamleiter auf:

  • Neue Perspektiven auf Geschäfts- und Wachstumschancen
  • Design von Business-Intelligence Systemen
  • Erstellung, Auswahl und Umsetzung von Gesundheitsinnovationen
  • Umwandlung von integrierten Versorgungsleistungen im gesamten Kontinuum
  • Optimierung klinischer Arbeitsabläufe
  • Management der alltäglichen operativen Herausforderungen
  • Evaluierung und Umstrukturierung der Logistikströme
  • Steigerung der Leistung, Senkung der Kosten
  • Verbesserung der Patientenorientierung und -Zufriedenheit
  • Neuausrichtung der Organisationskultur